Spaghetti mit Fenchel und getrockneten Tomaten

Zutaten für zwei Personen

  • 1 Knolle Fenchel
  • 1 Zucchini
  • 15-20 getrocknete Tomaten
  • 200g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1 handvoll Pinienkerne
  • 50g Parmesan gerieben
  • 100ml Sahne
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Öl
  • Balsamicoessig

Zubereitung

  1. Den Fenchel waschen und in kleine Stücke schneiden – eigentlich ist beim Fenchel alles essbar, ich empfehle Bio-Fenchel.
  2. Zucchini waschen und in dünne Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten in dünne Streifen schneiden.
  3. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanner erhitzen und die Zwiebel zusammen mit den getrockneten Tomaten darin glasig anbraten.
  4. Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen, etwa 2 Minuten bevor sie al dente sind vom Herd nehmen, bis auf 2 EL abgießen.
  5. Den Fenchel und die Zucchini in die Pfanne geben, alles etwa 5-7 Minuten anbraten, salzen und pfeffern, gelegentlich mit einem Pfannenwender umrühren.
  6. Mit der Sahne ablöschen, etwas Gemüsebrühepulver hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Die Pinienkerne hinzugeben.
  7. Die Spaghetti und 2 EL Nudelwasser in die Pfanne geben, den Parmesan unterrühren, kurz aufkochen lassen und anschließend mit den Gewürzen und den Essig abschmecken.