Kürbislasagne

Zutaten für 2 Personen

  • 200g Rindergehacktes oder Tartar
  • 8-10 Lasagneplatten
  • 400g Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • Delikatessbrühe
  • 3 EL Toamtenmark
  • 100g fettreduzierte Crème fraîche
  • 100g geriebenen Käse
  • Öl
  • Hackfleischgewürz
  • Thymian, Basilikum, Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Das Fleisch hinzugeben und mit dem Hackfleischgewürz würzen.
  2. Den Kürbis klein schneiden und in die Pfanne hinzugeben.
  3. Tomatenmark und 1EL Delikatessbrühe hinzugeben und alles scharf anbraten, es sollen möglichst viele Röstaromen entstehen.
  4. Mit 300ml Wasser ablöschen und andicken lassen – im Zweifel etwas Soßenbinder oder Mehl verwenden. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und Basilikum abschmecken.
  5. Die Soße und die Lasagneplatten abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Mit der Soße beginnen und mit der Soße abschließen.
  6. Anschließend die Crème fraîche darauf verteilen und den Käse darüber streuen.
  7. Die Lasagne für 35 Minuten im Ofen backen.