Quiche mit italienischem Gemüse

Zutaten für eine Quiche

Für den Teig

  • 125g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 250g Dinkelmehl
  • Salz

Für den Belag

  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Aubergine
  • 1/2 grüne Zucchini
  • 1/2 gelbe Zucchini
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 rote Paprika
  • Öl
  • 3 Eier
  • 200ml Sahne (z.B. Creme fine)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 100g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Basilikum
  • Oregano

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig mit einander vermengen – ich knete das immer mit den Händen, das geht am einfachsten, benötigt aber etwas Geduld und Kraft.
  2. Den fertigen Teig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  3. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  4. Das Gemüse in Würfel schneiden, die Aubergine etwas salzen, damit diese die Bitterstoffe verliert.
  5. Die Zwiebel in etwas Öl anbraten, das Gemüse hinzugeben, salzen, pfeffern und alles scharf anbraten, dann auf kleiner Stufe für etwa 10-15 Minuten garen lassen. Immer wieder umrühren.
  6. Die Eier, die Sahne, das Tomatenmark mit etwas Salz, Pfeffer und je 1 TL Thymian, Basilikum und Oregano vermengen.
  7. Eine Quicheform mit dem Teig auskleiden – im Notfall geht auch eine runde Kuchenform.
  8. Das Gemüse darauf verteilen, den Parmesan darüber streuen und alles mit der Ei-Sahne-Masse bedecken.
  9. Die Quiche für etwa 40 Minuten im Ofen backen.