Gefüllte Paprika mit Quinoa, Gemüse und Fetakäse

Zutaten für zwei Personen

  • 3 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 200g Buschbohnen
  • 1 Zucchini
  • 100g Mais
  • 100g Kirschtomaten
  • 80g Quinoa
  • 100ml Sahne
  • 100g Fetakäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bohnenkraut
  • 100ml Gemüsebrühe
  • Paprika scharf

Zubereitung

  1. Die Paprika waschen und halbieren – am besten testen auf welcher Seite sie besser liegen. Das weiße und den Stiel entfernen.
  2. Die Zwiebel, die Zucchini, die Bohnen und die Tomaten klein schneiden.
  3. Quinoa in einem Sieb gut abwaschen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, erst die Zwiebel, dann das restliche Gemüse darin anbraten, salzen und pfeffern. 1 TL Bohnenkraut dazu geben.
  5. Quinoa hinzugeben, kurz mitbraten, dann mit Sahne und Gemüsebrühe ablöschen. Paprika scharf hinzugeben und alles etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Paprika für 7 Minuten auf einem Backblech in den Ofen geben.
  7. Die Quinoa-Gemüse-Pfanne abschmecken und auf die Paprika-Hälften verteilen.
  8. Den Fetakäse gleichmäßig darüber verteilen und alles für 15-20 Minuten im Ofen backen.